Super Youngsters

Behandlungsprogramm

Bei den forio-Behandlungen handelt es sich um deliktorientierte, kognitiv-verhaltenstherapeutische Trainings mit gruppenpsychotherapeutischem Hintergrund. Die Trainingsgruppen mit höchstens fünf Teilnehmern werden von zwei erfahrenen Therapeuten geleitet, einer Frau und einem Mann. Die Trainings umfassen insgesamt 70 - 90 klar strukturierte Einheiten. Die Behandlung dauert insgesamt etwa ein bis eineinhalb Jahre.

Voraussetzungen zur Teilnahme

Zur Teilnahme an den Trainings ist eine jugendstrafrechtliche oder vormundschaftliche Zuweisung Bedingung. Die Teilnehmer müssen ihre problematischen Verhaltensweisen oder Delikte mindestens teilweise eingestehen. Die Kooperation des Umfeldes (Familie, Pflegefamilie, Schule, Arbeitsplatz) ist zwingend. Vor der Teilnahme ist eine Indikationsabklärung (zwei bis vier Untersuchungstermine) notwendig. Vor Trainingsbeginn wird mit allen Beteiligten eine schriftliche Behandlungsvereinbarung getroffen, in der die Rahmenbedingungen sowie die generellen und die individuellen Behandlungsziele festgelegt sind. Die zuweisende Behörde wird schriftlich über die Resultate orientiert.

Eltern und Schule

Für die Eltern oder Pflegeeltern wird begleitend zum Training der Jugendlichen ein Angebot gemacht, damit sie einerseits den Entwicklungsprozess der Jugendlichen nachvollziehen können und andererseits ihre erzieherischen Fertigkeiten zum Umgang mit dem Problemverhalten auf- und ausbauen können. Lehrkräfte und Lehrmeister werden ebenfalls in die Behandlung miteinbezogen und zwar individuell und in Absprache mit den Erziehungsverantwortlichen und den zuweisenden Instanzen.

Kosten

Die Gruppenpsychotherapien werden mit einem festgesetzten Betrag pro Sitzung transparent und nachvollziehbar in Rechnung gestellt. Zusätzliche Leistungen (Standortgespräche, Kriseninterventionen, Zwischen- und Abschlussberichte, Reisekosten) werden separat verrechnet, verpasste Sitzungen werden ebenfalls verrechnet. Gerne informiert forio Sie unverbindlich und kostenlos zu den Inhalten der Therapie.

Kontakt

lic.phil. I Monika Egli-Alge Geschäftsführerin Tel. +41 52 723 30 00