Inhouse: Prävention und Kooperation

Prävention beginnt bei der eigenen Haltung und Einstellung. Information und Wissen vermittelt Sicherheit und hilft, den Jugendlichen die Antworten zu geben, nach denen sie suchen.

forio macht Sie und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Ihrer Institution kompetent in allen Fragen rund um Jugend- und Sexualdelinquenz. Beratungen, Supervisionen, Coachings, themenzentrierte Seminare und Weiterbildungen sind sowohl für Einzelpersonen wie für Teams oder ganze Institutionen möglich. Selbstverständlich bieten wir auch einzelne Vorträge aus den vielfältigen Kernthemen von forio an.

Der erste Schritt ist das Gespräch: Gemeinsam ergründen wir das Informationsbedürfnis Ihrer Institution, stecken die Themen ab und definieren die optimale Form der Wissensvermittlung. Fragen Sie uns einfach unverbindlich an.

Wir bieten in enger Kooperation mit Ihnen und Ihrer Institution alle unsere Behandlungsgruppen auch als interne Angebote an. So können Sie als Einrichtung ein Zeichen setzen und für die besonders gefährdeten Kinder, Jugendlichen oder jungen Erwachsenen und Erwachsenen ein effizientes und wirksames Angebot machen, das nachhaltig wirkt und dessen Transfer in Ihren pädagogischen Institutionsalltag eine Verbesserung des gesamten Klimas und des Umgangs mit grenzverletzendem Verhalten nach sich zieht.

Inhouse-Gruppen bewirken auf unterschiedlichen Ebenen eine nachhaltige Veränderung der Haltung und des Umgangs untereinander zu einer präventiv wirksamen und respektvollen Kultur des Miteinanders in einer klaren und Orientierung vermittelnden Struktur.

Mit folgenden Angeboten unterstützt forio Institutionen wirksam:

Kontakt

Meinrad Rutschmann Stv. Geschäftsführer
+41 52 723 30 00
E-Mail