HIEVE-SM

HIEVE-SM - Das "Halbstrukturierte Interview zur Erfassung von Einstellungen und Vorgeschichte jugendlicher sexueller Misshandler" (HIEVE-SM), von Schmelzle, Egli-Alge & Bullens, 2001.

Das HIEVE ist ein halbstrukturiertes Interview, das als Leitfaden speziell für die vollständige Exploration und Anamneseerhebung von jugendlichen oder heranwachsenden sexuellen Misshandlern entwickelt wurde. Das HIEVE eignet sich aber auch zum Einsatz mit anderen dissozialen Jugendlichen.

Das HIEVE - SM ist seit 2001 im Einsatz, eine ausführliche Beschreibung findet sich in: Schmelzle, M, Egli-Alge, M & Bullens, R. (2001). Ein halbstrukturiertes Interview zur Exploration jugendlicher Sexualdelinquenten. Werkstattschriften Forensische Psychiatrie und Psychotherapie 8 (2), 5-23.

Folgende Lebensbereiche werden berücksichtigt:

  • Familie
  • Kindheit und Pubertät
  • Selbstwahrnehmung
  • Jugendalter
  • Psychosexuelle Entwicklung und sexuelle Vorlieben
  • Beziehungen und Vorgeschichte
  • Aktuelle sexuelle Beziehung

Das HIEVE ersetzt, wie alle anderen auf dieser Site beschriebenen Verfahren, nicht die klinische und theoretische Erfahrung in der Beurteilung und Behandlung jugendlicher sexueller Misshandler.